4. Dezember 2020

Schablonen Graffiti - Workshop in der Kaltenbach Stiftung

Zuerst lernen wir mit einfachen Motiven die Grundlagen der Schablonen-Graffiti kennen. Am Anfang des Kurses wird von jedem/jeder Teilnehmer*in ein Foto gemacht – man kann natürlich auch ein Foto einer anderen Person umsetzten. Diese schwarz-weiße Vorlage wird anschließend auf einen Karton übertragen und mit einem Cutter ausgeschnitten. Auf diese Weise entsteht unsere eigene Schablone, die wir immer wieder benutzen können. Mit verschieden farbigen Sprays sieht das Graffiti jedes Mal anders aus – ein tolles Geschenk oder als Deko für das eigene Zimmer!
Bitte mitbringen: Schwarz-Weiß-Vorlagen, Skizzenpapier, Bleistifte, schwarze Marker

Freitag, 4. Dezember 2020, 17.00 – 19.00 Uhr
Samstag, 5. Dezember 2020, 10.00 – 17.00 Uhr
Samstag, 12. Dezember 2020, 10.00 – 17.00 Uhr

Coronabedingt nur 8 Teilnehmer
Gebühr: € 97,00
Zzgl. Materialkosten: € 7,00

Anmeldung ab Mitte August 2020 im Internet: http://vhs.loerrach.de
oder per mail: vhs@kaltenbach-stiftung.de

1. Oktober 2020

BilderSchaffen - Malkurs in der Kaltenbach Stiftung

Arbeiten mit Acryl oder Gouache auf Leinwand oder Malpappe

In diesem Kurs steht nicht das Können an erster Stelle – sondern das Suchen. Ausgehend von einer Skizze oder Fotovorlage im kleinen Format werden wir eine Komposition in das große Bildformat umsetzen. Mut für Experimente, Aufbau einer Komposition, Entdecken von neuen Farbvarianten: Mit praktischen Tipps gehen wir Schritt für Schritt den Weg zum eigenen Bild. Gemeinsam werden die Ergebnisse besprochen und in der Gruppe diskutiert. Ziel ist es, den Teilnehmenden die Freude am künstlerischen Ausdruck zu bestärken.

Der Kurs richtet sich an Jugendliche und Erwachsene und ist auch für Malanfänger*innen geeignet.
Bitte mitbringen: Leinwand oder Malpappe, Acryl- oder Gouachefarben und Pinsel

ab Donnerstag, 1. Oktober 2020, 19.00 – 21.15 Uhr
10 Abende, (coronabedingt nur 8 Teilnehmer)

Anmeldung ab Mitte August 2020 im Internet: http://vhs.loerrach.de
vhs@kaltenbach-stiftung.de

13. August 2020

Stencil Graffiti: Workshop im Werkraum Schöpflin

Die Welt um uns verändert sich rasant und wir uns mit ihr. Was macht die Welt mit dir? Was ärgert dich, wofür brennst du? Graffiti ist nicht nur eine Kunstrichtung, sondern eine politische, aber auch sehr persönliche Ausdrucksform. In diesem Workshop erlernen wir die Technik des Stencil Graffiti, die so besonders ist, weil wir unsere Motive durch Schablonen beliebig oft wiederholen können.

Kurs im Werkraum Schöpflin für Kinder und Jugendliche ab 9 Jahren

13. August 2020
9:30 – 16:30 Uhr

(Der Kurs ist leider schon ausgebucht)

10. August 2020

Druckwerkstatt: Motive und Muster in Linoleum

Nach einer Einführung in die Technik des Linolschnitts und ersten Übungen mit Schnitz- und Druckwerkzeugen kann es losgehen. Wir lassen unserer Kreativität freien Lauf, schneiden Motive und Muster in Linolplatten und lernen, mit der Negativform zu arbeiten – das, was in der Vorzeichnung farbig ist, ist später im Druck weiß und umgekehrt. Dann wird es spannend: Wir drucken unsere Schnitte an der Hochdruckpresse! Dabei experimentieren wir mit unterschiedlichsten Farben und Papiersorten.

Ferienkurs für Kinder ab 8 Jahren im Werkraum Schöpflin

10. und 11. August 2020
von 9:30 – 16:30 Uhr

(Der Kurs ist leider schon ausgebucht)

7. April 2020

Timeless faces

Über viele Jahre habe ich zu Hause oder auf Reisen immer wieder Fotos von klassischen Skulpturen gemacht: in Museen, in gotischen Kirchen, in Schlössern und auf öffentlichen Plätzen. Was mich dabei am meisten fasziniert, ist die Zeitlosigkeit, mir der uns diese Gesichter anschauen. Man den Eindruck hat, diese Menschen könnten einem jeden Augenblick auf dem Marktplatz begegnen. Es sind Menschen wie wir, die vor 600 Jahren gelebt haben und ähnliche Freuden und Nöte hatten, wie wir heute. Sind sie vielleicht während einer Pestepedemie verstorben oder haben sie ein geruhsames Leben in einer kleinen mittelalterlichen Stadt geführt? Dabei spielt es keine Rolle, ob die Skulpturen aus dem Burgund sind, aus der Toskana oder aus Süddeutschland. Unsere Geschichte, unsere gemeinsamen Wurzeln, dieses mühsame Annähern nach zwei Weltkriegen, machen diesen Kontinent zu etwas ganz Besonderem.
Ich bin froh in Europa zu leben. Dieses Bewußtsein wächst in den Tagen der Isolation mehr als je zuvor.

12. März 2020

Kunst im Foyer: Beate Fahrnländer

Ausstellung vom 13. Januar 31. März 2020 bei Endress + Hauser in Maulburg

2. März 2020

Kunstpreis Kulturstiftung der Sparkasse Karlsruhe

Der Kunstpreis der Kulturstiftung der Sparkasse Karlsruhe hat sich für diesen Wettbewerb Witz und Ironie als Thema gewählt.
Künstlerinnen und Künstler aus dem In- und Ausland sind eingeladen, sich künstlerisch damit auseinanderzusetzen und eine Arbeit einzureichen.
Zugelassen waren: Malerei, Zeichnung, Druckgrafik und Mischtechnik.
Mein Beitrag Girl with the greatest Ballon in history gehört zu den Beiträgen, die von der Jury unter 509 eingereichten Kunstwerken ausgewählt wurden und in der Ausstellung zu sehen sind.

Ausstellung von
6. bis 25. März 2020 in der Kundenhalle der Sparkasse Karlsruhe

2. Februar 2020

Interview bei H'ART On Air

Die bildende Künstlerin und Illustratorin Beate Fahrnländer spricht mit Klaus Kipfmüller über ihren Weg in die Kunst.

H’ART On Air / Freies Radio Wiesental / Moderation: Klaus Kipfmüller